Vorteile SCHWIND SmartSurfACE

SmartSurfACE kombiniert die Vorteile der berührungslosen TransPRK Oberflächenbehandlung mit der innovativen SmartPulse Technologie. Ergebnis ist eine schnelle Visusregeneration.

  • Berührungsfrei –  ohne Ansaugung, ohne Schnitt, ohne Inzision
  • Hohe Hornhautstabilität
  • Verkürzte Behandlungszeit – in einem Schritt
  • Exzellente klinische Ergebnisse
  • Wirtschaftlich: Einfache Anwendung, zeitsparend, geringe Investition – kein Femtosekundenlaser erforderlich
SCHWIND SmartSurfACE Augenchirurg

SmartSurfACE Technologie

Berührungslose Technik

Berührungslose Technik

Anders als bei FemtoLASIK oder Lentikelextraktion wird mit SmartSurfACE eine Ansaugung oder unnötige Druckbelastung des Auges vermieden. Auch bietet die Methode aufgrund der üblicherweise höheren reststromalen Dicke eine hohe Sicherheit für die Patienten. Es wird kein Hornhautflap präpariert und es treten keine Flapkomplikationen, Dry-Eye-Syndrom eingeschlossen, auf. Die Stabilität der Hornhaut bleibt erhalten.

Präziser Abtrag

Präziser Abtrag

SmartSurfACE korrigiert refraktive Fehler durch die Überlagerung eines asphärischen Ablationsprofils mit einem epithelialen Dickenprofil. Beim Epithel kann sich der Anwender für ein standardisiertes Dickenprofil entscheiden oder das Profil individuell anpassen. Der SCHWIND AMARIS Laser trägt dann das Hornhautgewebe durch das Epithel hindurch in einem Schritt ab. Vorteil: Das Epithel wird einfacher, präziser und gleichmäßiger und mit einem geringeren Durchmesser als bei PRK oder LASEK entfernt.

SmartPulse

SmartPulse

Die innovative SmartPulse Technologie sorgt bei SmartSurfACE für eine besonders glatte Hornhautoberfläche. Grundlage war die Neudefinition der geometrischen Struktur, Pulsdefinition und Pulsverteilung für das Ablationsprofil. Das Ziel: eine perfekte Nutzung der Spotgeometrie. Das Ergebnis: eine schnellere Visuserholung und eine höhere Sehleistung in der frühen postoperativen Phase.

SmartSurf potential laser candidates

Für wen eignet sich eine Behandlung mit der SCHWIND SmartSurfACE Methode?

  • Alle Laserkandidaten, die klar sehen möchten
  • Sportlich aktive Menschen (Kontaktsportarten, Wassersport, Flugsport)
  • Berufsgruppen, bei denen präzises Sehen entscheidend ist (z.B. Polizisten, Piloten)
  • Patienten mit dünner Hornhaut
  • Patienten mit Hornhautpathologien oder komplexen Topographien

Jetzt anfragen!

Für wen eignet sich eine Behandlung mit der SCHWIND SmartSurfACE Methode?

  • Alle Laserkandidaten, die klar sehen möchten
  • Sportlich aktive Menschen (Kontaktsportarten, Wassersport, Flugsport)
  • Berufsgruppen, bei denen präzises Sehen entscheidend ist (z.B. Polizisten, Piloten)
  • Patienten mit dünner Hornhaut
  • Patienten mit Hornhautpathologien oder komplexen Topographien

Jetzt anfragen!

SmartSurf potential laser candidates

Was Augenchirurgen über SmartSurfACE sagen

  • Der AMARIS hat sich aufgrund seiner Fähigkeiten als Vorreiter bei therapeutischen kornealen Laserbehandlungen etabliert. Die neueste Entwicklung ist ein innovativer Algorithmus für die Pulsverteilung, der für eine glattere Oberfläche mit schnellerer Heilung sorgt. Patienten und Augenchirurgen mögen SmartSurfACE - die komfortabelste, berührungslose Abtragsmethode -  weil sie schnell und einfach durchzuführen ist. Bei refraktiven Routinebehandlungen ist SmartSurfACE ein ernsthafter Konkurrent zu intrastromalen Methoden wie LASIK und SMILE.

    Dr. Bruce Allan
    Dr. Bruce Allan Großbritannien
  • SmartSurfACE funktioniert berührungslos und wird ausschließlich mit dem Laser durchgeführt. Im Vergleich zur PRK  fühlen sich meine Patienten während der Behandlung wohler und sehen in den ersten Wochen postoperativ deutlich besser. Sie können ihre täglichen Aufgaben früher wieder aufnehmen – im Vergleich mit der LASIK nur wenige Tage später. SmartSurfACE hat sich für mich als Retter erwiesen, wenn eine LASIK nicht möglich ist - mit  den gleichen exzellenten und schnellen Resultaten, auf die Patienten Wert legen.

    Dr. Shady Awwad
    Dr. Shady Awwad Libanon
  • Nachdem ich bei meinen Patienten Schmerzen und Unannehmlichkeiten nach der PRK beobachtet hatte, wechselte ich zu LASIK. Hier hatte ich mit zahlreichen Komplikationen wie unvollendete Flapschnitte, “Button holes” oder dezentrierte Flaps  zu tun. Mit der Kombination aus TransPRK und SmartPulse kann ich meinen Patienten eine tatsächlich berührungslose Behandlung anbieten, die unter Nutzung von Mytomicin C deutlich weniger Schmerzen verursacht, für eine sehr glatte Hornhautoberfläche wie auch für eine sehr schnelle Erholung - insbesondere für die Regeneration des Visus -  sorgt. In meiner Praxis kann SmartSurf mit LASIK konkurrieren. Wir sind sehr zufrieden mit dem Verfahren.

    Dr. Marcelo Fonseca
    Dr. Marcelo Fonseca Brasilien
  • Mit SmartSurfACE gibt es eine exzellente Methode, mit einer Oberflächenbehandlung Hyperopie zu behandeln. Dies gilt insbesondere für optische Zonen von 6,7 mm und mehr – mit einer Gesamt abtragszone von bis zu 9,2 mm. Der größte Vorteil zeigt sich in der Oberflächenqualität nach der Behandlung (dreimal glatter als nach einer konventionellen PRK) und der schnellen Visuserholung selbst bei hyperopen Augen. Bei der Entfernung der Kontaktlinse sehen meine Patienten im Schnitt 20/32.

    Dr. Emilio Juarez
    Dr. Emilio Juarez Spanien
  • Der Visus erholt sich am ersten Tag schneller als bei LASIK. Nach zwei Tagen können die Patienten ihre SmartPhones bedienen, nach vier Tagen, wenn die Kontaktlinse entfernt wurde, können sie wieder Auto fahren und erreichen einen Visus von 20/40 oder besser. Patienten wie auch Ärzte sind zufrieden, weil keine Komplikationen aufgrund eines Flaps oder Lentikels auftreten. Es ist eine wirklich stressfreie Behandlung – ein Paradigmenwechsel in der refraktiven Chirurgie: SmartSurf zeigt, wo es langgeht.

    Dr. David Lin
    Dr. David Lin Kanada
  • Mittlerweile werden in unserer Klinik mehr als 90 % unserer Augenlaserbehandlungen mit SmartSurfACE durchgeführt. Das Verfahren besticht durch die besonders glatte Oberfläche postoperativ und die schnelle Visuserholung. 80 % der Patienten haben bereits an Tag 4 nach der Behandlung ein unkorrigiertes Binokularsehen von 20/25 oder besser.  Die Vorhersagbarkeit und Wirksamkeit des Verfahren ist so hoch, dass weniger als 1 % der Patienten eine Nachbehandlung benötigen. Auch unser Workflow hat sich mit SmartSurfACE so verbessert, dass die gesamte Prozedur nur 7 Minuten für beide Augen dauert.

    Dr. Diego de Ortueta
    Dr. Diego de Ortueta Deutschland
  • Der AMARIS Laser arbeitet mit SmartPulse Technologie, die für eine sehr glatte Hornhautoberfläche sorgt. Dies ist besonders beim TransPRK Verfahren wichtig. Andere Laser führen TransPRK in zwei Schritten durch. SmartSurfACE, die Kombination aus TransPRK und SmartPulse, entfernt das Epithelium und formt die Hornhaut in einem Schritt. Das macht es sehr einfach: Es gibt keine hyperope Verschiebung und somit ein emmetropes Sehergebnis. Auch lässt sich SmartSurf bei der Behandlung schwieriger Fälle einsetzen: z.B. bei Hornhautnarben oder irregulären Hornhäuten. Hier ist SmartSurf als corneale Wellenfrontbehandlung die am besten geeignete Methode.

    Dr. Jerry Tan
    Dr. Jerry Tan Singapur
  • SmartSurfACE macht zwischenzeitlich etwa 35% unserer refraktiven Behandlungen aus – dank der SmartPulse Technologie, die für eine sehr glatte Hornhautoberfläche sorgt. Wir haben mit dem Verfahren sehr gute Ergebnisse bei unseren Patienten erzielt und zudem neue Zielgruppen für unsere Klinik erschlossen: Patienten mit dünneren Hornhäuten, Patienten ohne Keratokonus – aber mit irregulären Topographien sowie Patienten, die Furcht vor einem Mikrokeratom haben und eine Behandlung ohne Klinge wünschen.

    Dr. José Miguel Varas
    Dr. José Miguel Varas Ecuador

SmartSurfACE Statements

Dr. Marcelo Fonseca

Marcelo Fonseca, Laserview, Curitiba – Brasil

„I saw patients with pain and discomfort after the PRK procedure, so I changed to LASIK surgery. I had to do with many complications like incomplete flaps, button holes or dislocated flaps. SmartSurfACE, at least in my practice, can compete with LASIK. We are very happy with it.“

Dr. David Lin

David Lin, MD, Pacific Eye Laser Centre, Vancouver – Canada*

„The patients are happy, the surgeons are happy because it’s less stress and no complications from LASIK or flaps or lenticule. It’s truly stressless surgery – a paradigm shift in refractive surgery. SmartSurfACE is the way to go.“

*recorded by MingWang Medicals, China

Dr. Diego de Ortueta

Diego de Ortueta, MD, Aurelios Eye Clinic Recklinghausen – Germany*

„At our clinic more than 90% of cases are currently performed with SmartSurf ACE (TransPRK and SmartPulse Technology). I’m happy because the results are very predictable and the safety is very high.“

*recorded by MingWang Medicals, China

Dr. Jerry Tan

Jerry Tan, MD, Jerry Tan Eye Surgery – Singapore*

„SmartSurfACE (TransPRK and SmartPulse Technology) removes the epithelium and treats the corneal shape all in one step. This makes it very simple. There is no hyperopic shift, there is no inconsistency in the myopic correction.“

*recorded by MingWang Medicals, China

Dr. José Miguel Varas

Dr. José Miguel Varas, Centro Oftálmico Varas Samaniego, Guayaquil – Ecuador

„Today, SmartSurfACE (TransPRK and SmartPulse) constitutes about 35% of our refractive practice compared to  years ago when less than 1% of cases where treated – thanks to the new ablation pattern called SmartPulse providing a very big improvement in the smoothness of the corneal surface. “

Wissenschaftliche Ergebnisse

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen zum Thema SmartSurfACE (TransPRK) von international renommierten refraktiven Chirurgen.

Single-Step Transepithelial PRK vs Alcohol-Assisted PRK in Myopia and Compound Myopic Astigmatism Correction. Kaluzny BJ, Cieslinska I, Mosquera SA, Verma S. Medicine (Baltimore). 95(6):e1993. February 2016.

Schwind-ErgebnisseMehr Informationen

One-Step Transepithelial Photorefractive Keratectomy With Mitomycin C as an Early Treatment for LASIK Flap Buttonhole Formation. Abdulaal MR, Wehbe HA, Awwad ST. Journal of Refractive Surgery. 31(1):48-52, January 2015.

Schwind-ErgebnisseMehr Informationen

Single-step transepithelial asla (SCHWIND) with mitomycin-C for the correction of high myopia: long term follow-up. Ioannis M. Aslanides, Panagiotis N. Georgoudis, Vasilis D Selimis, Achyut N Mukherjee. Clinical Ophthalmology, 2014 (9): 33-41.

Schwind-ErgebnisseMehr Informationen

On-line pachymetry outcome of ablation in aberration free mode TransPRK. Adib-Moghaddam S, Arba-Mosquera S, Salmanian B, Omidvari AH, Noorizadeh F. European Journal of Ophthalmology. 23;24(4):483-489. June 2014

Schwind-ErgebnisseMehr Informationen

Spectral OCT with speckle contrast reduction for evaluation of the healing process after PRK and transepithelial PRK. Kaluzny B J, Szkulmowski M, Bokowska DM, Wojtkowski M, Gora M, Wojtkowski M. Biomedical Optics Express. 5(4):1089-1098. April 2014

Schwind-ErgebnisseMehr Informationen

Theoretical analyses of the refractive implications of trans-epithelial PRK ablations. Arba Mosquera S, Awwad ST. British Journal of Ophthalmology. 97(7):905-911. July 2013.

Schwind-ErgebnisseMehr Informationen

Consecutive myopia correction with transepithelial versus alcohol-assisted photorefractive keratectomy in contralateral eyes: One-year results. M. H. A. Luger, MD; T. Ewering, Dipl-Ing (FH); S.Arba-Mosquera, MSc, PhD. Journal of Cataract & Refractive Surgery. 38(8):1414-1423. August 2012.

Schwind-ErgebnisseMehr Informationen

Comparison of single-step reverse transepithelial all-surface laser ablation (ASLA) to alcohol-assisted photorefractive keratectomy. I. M. Aslanides, S. Padroni, S. Arba Mosquera, A. Ioannides, A. Mukherjee. Clinical Ophthalmology. 2012; 6:973-980.

Schwind-ErgebnisseMehr Informationen

Simultaneous aspheric wavefront-guided transepithelial photorefractive keratectomy and phototherapeutic keratectomy to correct aberrations and refractive errors after corneal surgery. M. Camellin, MD; S. Arba Mosquera, MSc. Journal of Cataract & Refractive Surgery. 36(7):1173-1180. July 2010.

Schwind-ErgebnisseMehr Informationen

Transepithelial photorefractive keratectomy: Clinical Results. Fadlallah A, Fahed D, Khalil K, Dunia I, Menassa J, El Rami H, Chlela E, Fahed S. Journal of Cataract & Refractive Surgery. 37(10):1852-1857. October 2011.

Schwind-ErgebnisseMehr Informationen

SCHWIND AMARIS 1050RS excimer laser

SCHWIND AMARIS Produktfamilie

Die „TotalTech“ Excimer Lasergeneration SCHWIND AMARIS hat sich als führende Augenlaser-technologie etabliert und ist kontinuierlicher Pulsgeber im Markt. Die Produktfamilie ist in drei Varianten mit unterschiedlichen Pulsraten und Eyetracking-Features verfügbar – als AMARIS 1050RS, AMARIS 750S oder AMARIS 500E. Alle AMARIS Laser bestechen durch ihre Präzision und Schnelligkeit. Das bedeutet hohe Sicherheit für die Patienten, kurze Behandlungszeiten, aber auch Komfort und einfache Handhabung für den refraktiven Chirurgen während der einzelnen Behandlungsschritte.

SCHWIND eye-tech-solutions:
Die Spezialisten für gutes Sehen

Das inhabergeführte Familienunternehmen aus Kleinostheim ist Spezialist für die refraktive und therapeutische Hornhautchirurgie. 1958 gegründet, hat sich SCHWIND eye-tech-solutions vom Komplettausrüster für Augenärzte zum Technologieführer bei Augenlasersystemen entwickelt.

Die Strategie von SCHWIND ist auf die langfristige Zufriedenheit von Ärzten und Patienten ausgerichtet. Diese Zielsetzung verfolgen wir konsequent, da wir als Familienunternehmen weder Aktienkursen noch dem Shareholder Value verpflichtet sind. Unsere Lösungen basieren auf dem fundierten Fachwissen der Mitarbeiter, ihrer langjährigen Erfahrung und der engen und fruchtbaren Zusammenarbeit mit unseren Anwendern.

Mehr als drei Jahre Forschung und Entwicklung stecken in einem neuen High-Tech Laser von SCHWIND. Ein ausgefeiltes Qualitätsmanagement während des gesamten Entwicklungsprozesses sorgt für eine hohe Patienten- und Arztsicherheit. Augenchirurgen überprüfen vor der Zulassung, ob die neue Lasergeneration die Anforderungen der klinischen Praxis optimal erfüllt. Hierzu werden umfangreiche klinische Studien durchgeführt. Während des gesamten Lebenszyklus wird die jeweils aktuelle Lasergeneration in enger Kooperation mit den Anwendern kontinuierlich auf den neusten Stand gebracht.

Die Patienten können sich also sicher sein: Die technologischen und ergonomischen Eigenschaften eines SCHWIND Lasers sind immer genauso, wie sie sein sollten – High Quality Technologie von SCHWIND.  Heute ist SCHWIND mit seinen Technologien in 125 Ländern präsent, weltweit sind bereits mehr als 1.600 unserer Lasersysteme installiert worden.

SCHWIND eye-tech-solutions:
Die Spezialisten für gutes Sehen

Das inhabergeführte Familienunternehmen aus Kleinostheim ist Spezialist für die refraktive und therapeutische Hornhautchirurgie. 1958 gegründet, hat sich SCHWIND eye-tech-solutions vom Komplettausrüster für Augenärzte zum Technologieführer bei Augenlasersystemen entwickelt.

Die Strategie von SCHWIND ist auf die langfristige Zufriedenheit von Ärzten und Patienten ausgerichtet. Diese Zielsetzung verfolgen wir konsequent, da wir als Familienunternehmen weder Aktienkursen noch dem Shareholder Value verpflichtet sind. Unsere Lösungen basieren auf dem fundierten Fachwissen der Mitarbeiter, ihrer langjährigen Erfahrung und der engen und fruchtbaren Zusammenarbeit mit unseren Anwendern.

Mehr als drei Jahre Forschung und Entwicklung stecken in einem neuen High-Tech Laser von SCHWIND. Ein ausgefeiltes Qualitätsmanagement während des gesamten Entwicklungsprozesses sorgt für eine hohe Patienten- und Arztsicherheit. Augenchirurgen überprüfen vor der Zulassung, ob die neue Lasergeneration die Anforderungen der klinischen Praxis optimal erfüllt. Hierzu werden umfangreiche klinische Studien durchgeführt. Während des gesamten Lebenszyklus wird die jeweils aktuelle Lasergeneration in enger Kooperation mit den Anwendern kontinuierlich auf den neusten Stand gebracht.

Die Patienten können sich also sicher sein: Die technologischen und ergonomischen Eigenschaften eines SCHWIND Lasers sind immer genauso, wie sie sein sollten – High Quality Technologie von SCHWIND.  Heute ist SCHWIND mit seinen Technologien in 125 Ländern präsent, weltweit sind bereits mehr als 1.500 unserer Lasersysteme installiert worden.

Informationsmaterialien

Das Video informiert über das neue SmartSurfACE Verfahren, die sanfte und sichere Ober­flächen­behandlung von SCHWIND.

Schwind-Smart-Surf-Produktflyer-EN

Die Broschüre informiert über das neue SmartSurfACE Verfahren und das breite Spektrum der Behandlungs­möglichkeiten.

PDF-Download